Artikelansicht

Einzelansicht

Traditionsteam: SG Hörseltal Stedtfeld- FC Union 0:9 (0:3)

Das Traditionsteam der Unioner hat sich mit diesem klaren Auswärtserfolg eindrucksvoll für das Viertelfinale um die TFV-Meisterschaft Ü35 qualifiziert. Das Ergebnis schmeichelt noch dem Gastgeber, da die Mannschaft noch ein Dutzend klarer Torchancen ausließ. Bei herrlichem Sonnenschein, moralischer Unterstützug (Union-Fahne und Fan-Schal waren an der Bande angebracht) und guten Platzverhältnissen war es von Beginn an fast ein Spiel auf ein Tor der Gastgeber. Die ersten Chancen wurden zwar  noch vergeben, aber mit dem 1:0 durch M.Zeng (14.) und dem verwandelten FE zum 2:0  durch J.Kaiser(21.),  zuvor wurde U.Kleinschmidt gefoult, war der Einzug ins Viertelfinale endgültig perfekt. Zudem traf F. Habel noch die Lattenoberkante. Einen Strafstoß für die Gastgeber und den Nachschuß hielt J. Fernschild bravourös. Mit einem schönen Distanzschuss erzielte R. Schröder das 3:0.
In der zweiten Halbzeit kam zur spielerischen die konditionelle Überlegenheit noch dazu und es wurden noch sechs Treffer zum Teil schön herausgespielt bzw. mit sattem Schuss (K-D Mix)  erzielt. Außerdem trafen noch U. Sawitzky(4:0,7:0), A. Carius(9:0) und M.Zeng (6:0,8:0). Die wenigen Chancen der Gastgeber wurden eine sichere Beute von unserem Torwart bzw. gingen am Tor vorbei. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, Torwart und Abwehr standen relativ sicher, das Mittelfeld wurde zügig überbrückt und die Stürmer bewegten sich gut, spielerisch war es auch gut anzuschauen.

Die Unioner spielten mit: J. Fernschild, P.Groß, F. Habel, A.Frohn, (G.Schill), K.Franz, U.Kleinschmidt, J.Kaiser, R.Schröder (K-D.Mix), U.Sawitzky, M.Zeng und A.Carius