FC Union II – SSV Schlotheim 2:8

F2 Junioren nach guter erster Halbzeit doch deutlich verloren!

Der Auftakt der jungen Unioner war gegen die favorisierten Schlotheimer ganz nach dem Geschmack der zahlreich mitgereisten Eltern. Schon in der ersten Spielminute hatte Jonas Schwalbe die mögliche Führung auf dem Stiefel, doch sein Schuss ging knapp vorbei. In der 4. Minute machte es der selbe Spieler besser und es stand 0:1. Union blieb die aktivere Mannschaft, setzte die Seilerstädter unter Druck. Mit Erfolg. Jannis Zimmermann erhöte auf 0:2. Gespielt waren gerade einmal 8 Minuten. In den folgenden Spielminuten waren weitere Chancen vorhanden die Führung auszubauen. Leider konnten diese nicht genutzt werden. So gut das Spiel nach vorne zu diesem Zeitpunkt lief, so schlecht klappte das umschalten auf die Abwehr. Schlotheim wurde jetzt stärker und kam bis zur Halbzeitpause noch zum Anschlusstreffer und auch noch zum Ausgleich. Unverständlicherweise hatte der
“ Unparteiische “ 6 Minuten länger spielen lassen. In der 2. Halbzeit konnten die kleinen Unioner das Niveau nicht mehr halten, liessen Schlotheim schnell mit 4:2 davon ziehen. Die Gegenwehr, sowie die Kräfte schwanden auf tiefem Boden. Am Ende ein deutlicher 8:2 Sieg für den SSV 07 Schlotheim. Unklar blieb nur warum auch die zweite Halbzeit 7 Minuten länger dauerte als in den Regeln festgeschrieben.

FC Union: D. Hesse/J. Mettke, N. Muder/T. Henning, C. Klinkert, M. Hottop, J. Zimmermann/K. Jarek, J. Tihar/S. Deckert, J. Schwalbe/M. Blessing, L. Thon/P. Schröder