Mittwoch, Juli 26
Mühlhausen/Thür.
13°C

News

Kreisliga: FC Union II- Kirchheiligen 4:2

Kreisliga: FC Union II – SG Kirchheiligen/Sundhausen 4:2 (1:0) Drucken E-Mail
Geschrieben von Michael Meyer
Sonntag, 26. November 2006
Schweres Stück Arbeit

Im ersten Match der Rückrunde gelang unserer Zweiten ein schwer erarbeiteter 4:2 Sieg. Dabei konnten die Platzherren „aus dem Vollen“ schöpfen, die Landesklassenmannschaft war spielfrei.
Die Gäste hatten nach vorn die besseren Szenen, ein ums andere Mal wirkte die von Dirk Hilbrecht organisierte Abwehr löchrig. Keeper Marko Behn mußte einige brenzlige Situationen bereinigen. Doch die Führung gelang den Gastgebern vor der Pause. Eine Kopfball-Bogenlampe von Swen Zahn konnte erst hinter der Torlinie weggeschlagen werden – 1:0.
Nach dem Wechsel dauerte es nicht lange und es stand nach einem verwandelten Foulstrafstoß 1:1 (47.).
Union spielte nun etwas entschlossener nach vorn und kam nach einem schönen Flankenlauf durch Marcel Müller mit abschließenden Flachschuß zum 2:1.
Es folgte die beste Phase der Landesklassen-Reserve. A-Junior Philip Baumbach dringt auf Linksaußenposition in den Strafraum ein und wird zu Fall gebracht. Den fälligen Foulelfmeter „versenkt“ Dirk Hilbrecht sicher.
Wer nun auf einen souveränen Auftritt hoffte, sah sich getäuscht. Acht Minuten vor Ultimo kamen die Gäste zum 2:3.
Eine Klasse-Aktion in der Schlußminute sorgte für den Endstand. Swen Zahn erkämpft sich den Ball und paßt auf den rechts gestarteten Domenique Sellmann, dessen Flanke legt „Zahni“ auf den eingewechselten Maik Hilbrecht, der in seinem dritten Männerspiel sein 3. Tor volley „einnetzt“.

Aufstellung: Behn, Knittel, Scholz,D.Hilbrecht, Schulz, Schmidt,Baumbach, Schwabe, Sellmann,Zahn, Müller(M.Hilbrecht)