F1-Junioren: SpG Lengenfeld/Stein – FC Union 1:6

Die F1-Junioren haben gestern in Lengenfeld/Stein ihre Siegesserie fortgesetzt und gewannen am Ende doch noch klar mit 6:1. Zu Beginn sah es so aus als ob alles wie gewohnt sicher verläuft. Gleich nach 4 Minuten der Führungstreffer durch Alex Fomin. Doch nach dieser Führung spielte nur noch einer und das war die junge Mannschaft von Lengenfeld/Stein. Die jungen Unioner hatten ihren Spielfaden komplett verloren. Der Gastgeber berannte nun Zug um Zug das Tor der Unioner. Folgerichtig der mehr als verdiente Ausgleich in der 15. Minute durch den besten Spieler der Gastgeber: Christoph Andres. Mit viel Glück retteten unsere Jungs das Unentschieden in die lang ersehnte Pause. Nach der Pause kehrten die Unioner hochmotiviert auf den Platz zurück. Nach zwei schnellen Toren von Jan Schweikert und Fabian Müller wurden schnell die Weichen für den Erfolg gestellt. Wie die Jungs nun gespielt haben war nach dem Verlauf der 1.Halbzeit schon erstaunlich. Mit Kampf und Siegeswille wurde das Spiel doch noch gedreht. Die Tore zum 4:1, 5:1, 6:1 wurden schön herausgespielt. Getroffen haben Tom Zeuch, Timor Schneller und nochmal Alex Fomin. An dieser Stelle noch gute Besserung an die zwei kranken Spieler Lucas Hobert und Kai Kroll. Hoffentlich seit ihr bald wieder dabei.

Der FC Union spielte mit: R.Montag, A.Westphal,M.Westphal, J.Schweikert, L.Franke, J.Zietzling, T.Zeuch, A.Fomin, F.Müller, E.Wolf, T.Schneller