Mittwoch, November 22
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Testspiel: FC Union- SC Weimar 0:1 (0:1)

Eine Woche vor dem Start der Pflichtspiele unterlag unser Team dem Thüringenligisten aus der Klassiker-Stadt. Der Treffer fiel schon in der Anfangsphase nach einem Missverständnis in der Union-Deckung.
Beide Trainer mussten eine Reihe von Stammkräften ersetzen, die durch Arbeit bzw. Verletzungen nicht zur Verfügung standen.
Den Gastgebern merkte man auch die Umstellung auf den Hauptplatz an, bislang wurde immer auf dem Hartplatz gespielt. Der Gästecoach stellte sein Team besser ein als beim Pokalfight . Jedoch konnte sich die Romstedt- Elf auch nur eine Chance im ersten Abschnitt herausarbeiten. Da Union auch 45 Minuten brauchte um in den Rhythmus zu kommen, bot sich den 100 Fans eine schwache erste Hälfte.
Das änderte sich nach dem Seitenwechsel. Die Platzherren waren nun wesentlich engagierter und kamen zu einigen hochkarätigen Tormöglichkeiten. Alex Kowalczyk mit Lattenknaller und kurz vor Ultimo mit satten 25m-Freistoß, Daniel Schmidt, Swen Zahn per Kopf beschäftigten den Weimarer Keeper ebenso, wie die tückisch aufsetzenden Freistösse von Hagen Gallien aus dem Mittelfeld.
Erwähnenswert die gute Vorstellung der jungen Abwehrkräfte Robert Scholz und Philipp Baumbach, die nach einer guten Vorbereitung in die Mannschaft drängen und dem Trainer Bodo Liebetrau weitere Alternativen bieten.

Union setzte folgende Akteure ein: Rink, (Saager), Scholz, Baumbach ,Schönheit, Beilfuß, Bartsch, Gallien, Zahn, Morosov, Kagramanjan, Matschiner, Schmidt, Kowalczyk, Mai