Donnerstag, Oktober 19
Mühlhausen/Thür.
14°C

News

Kreisliga: FC Union II- SV Eintracht 2:0

Kreisliga Unstrut-Hainich: FC Union II – Eintracht Mühlhausen 2:0 (1:0) Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas Kowald
Dienstag, 17. April 2007
Am Sonntag den 15.04.07 konnte die Kreisligaelf des FC Union bei herrlichem Sonnenschein eine klaren 2:0 Sieg gegen den Stadtrivalen aus Mühlhausen einfahren.

Die Landesklassenreserve konnte für das Derby aus den vollen schöpfen. Torwart Marco Behn konnte nach seinem Kreuzbandriss im Januar sein Comeback im Uniontor feiern. Mit Schönheit, Illgmann und Scholz standen auch wieder einige Spieler der ersten Mannschaft zur Verfügung.

Nach anfänglichem abtasten übernahm Union die Initiative und kontrollierte das Spiel. Einige gute Spielzüge vor allem über die Außen führten allerdings nicht zum Erfolg da der letzte Pass nicht ankam. Nach gut einer halben Stunde war es dann soweit, Illgmann bringt eine der zahlreichen Ecken von rechts herein und Schönheit kommt völlig frei zum Abschluss. 1:0!

So ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel musste Eintracht mehr tun um noch Punkte im Abstiegskampf sammeln zu können. Es dauerte allerdings nicht lange ehe Union die Partie wieder in den Griff bekam und nun die Entscheidung suchte. Doch wie schon in Hälfte Eins haperte es am Abschluss. Erst der eingewechselte A-Junior Alexander Kowalczyk konnte 15 min. vor Schluss mit strammen Schuss aus 20 Metern in die linke Ecke den Sack zu machen. Danach passierte nicht mehr viel. Union tat nur noch das nötigste um den Sieg zu sichern und bei Gelegenheit zu erhöhen und Eintracht fehlten einfach die spielerischen Mittel um die Unionabwehr ernsthaft in Gefahr bringen zu können.
So endete das Spiel mit einem nie gefährdeten Sieg für die 2. Mannschaft des FC Union. Torwart Behn hatte einen ruhigen Einstand. Das Schiedsrichtergespann aus dem Wartburgkreis leitete die Partie souverän, was auch die gerade mal 2 vergeben gelben Karten deutlich machen. Nicht gerade Alltag in einem Derby.
Somit konnte der 3. Platz der Kreisliga mit dem 3. 2:0 Sieg in Folge verteidigt werden. Hoffentlich kann diese Serie fortgesetzt werden wenn es am 22. April zum ebenfalls abstiegsgefährdeten FSV Herbsleben geht.

Der FC Union spielte mit: Behn, D. Hilbrecht, Schönheit, Scholz, Schwabe, Kowald, F. Schulz, Apel, Wierszewski, Illgmann, M. Hilbrecht, Kowalczyk, Trafas, Knittel