Montag, August 21
Mühlhausen/Thür.
17°C

News

F1-Junioren gewinnen 3:0 in Bad Langensalza

Nach Ablauf der Hinrunde sind unsere Unioner weiter ohne Niederlage. Unsere Jungs fuhren heute in Bad Langensalza einen wichtigen Dreier ein. Sie gewannen nach großem Kampf beim Mitkonkurrenten auf die Kreismeisterschaft mit 3:0. In den Meisterspielen zuvor gewannen die jungen Unioner mit 10:2 gegen unsere F2; 6:2 gegen Menteroda und 5:2 gegen Schlotheim. Diese Ergebnisse hätten durchaus auch knapper ausfallen können, aber unsere Gegener schluderten in ihrer Chancenverwertung. Der Drang zum Tore schießen ist bei unseren Spielern sehr hoch ausgeprägt, so dass  öfters mal Tür und Tore für unsere Gegner offen standen. Getreu dem Motto: ein Tor mehr als der Gegner reicht aus, und die Spielfreude bleibt erhalten. Mit diesen Ergebnissen im Gepäck ging es dann zum Spitzenspiel, 1. gegen 2., nach Bad Langensalza. Beide Mannschaften legten gleich ordentlich los. Die Preußen hatten auch gleich eine riesen Chance, aber der Pfosten rettete uns vor dem Rückstand. Fortan erarbeiteten sich unsere Jungs eine reihe von möglichkeiten,wobei meist zu überhastet abgeschlossen wurde. Mit einem 0:0 ging es in die Pause. Nach Wiederbeginn starteten die Unioner ein Feuerwerk. Alex Fomin brachte die Mannschaft nach schönem Zuspiel von Fabian Müller in Führung. Das 2:0 erzielte wiederum Alex Fomin nach einem Alleingang. Durch das hohe Tempo und die enorme Laufbereitschaft der Spieler wurde der Gegener in den eigenen Reihen gehalten. Preußens Torschütze vom Dienst,Lucas Tews, war bei unserem Spielmacher voll abgemeldet. Unions Abwehr mußte aber bei vereinzelten Kontern durch den schnellen, agilen Samin Medar ordentlich auf der Hut sein. Für die Entscheidung sorgte mit seinem Hattrick Alex Fomin nach einem Steilpass von unserem jüngsten Tom Zeuch. Nach dem Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen, hat doch die Mannschaft durch eine spielerisch und kämpferische klasse Leistung einen riesen Schritt in Richtung Kreismeisterschaft gemacht.

Der FC Union spielte mit: Richard Montag; Anna Westphal,Max Westphal, Lucas Hobert; Lukas Franke, Jan Schweikert, Justin Zietzling, Timor Schneller, Erik Wolf; Alex Fomin, Fabian Müller, Kai Kroll, Tom Zeuch