Montag, August 21
Mühlhausen/Thür.
17°C

News

Kreisliga: FC Union II- Bickenriede 0:2

Kreisliga Unstrut-Hainich: FC Union II – SG Bickenriede 0:2 (0:0) Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas Kowald
Mittwoch, 02. Mai 2007
Am letzten Sonntag (27.04.07), konnte die Landesklassenreserve ihre Vorteile im Heimspiel gegen die SG Bickenriede nicht nutzen und wurden dafür am Ende mit 2 Toren und einer Gelb – Roten – Karte bestraft.

Die Siegesserie riss weil man in einem unruhigen Spiel nie zu seiner Linie fand und die klaren Chancen die es gab nicht nutzen konnte. Union war von Anfang an überlegen, ließ sich aber vom klassischen Kreisligaspiel der Gäste anstecken. Lange Bälle nach vorne in der Hoffnung dass irgendwer sie schon verwerten kann. Dem war aber nicht so. Wen dann mal gespielt wurde war man zu behäbig und der Ball ging wieder verloren. Als sich dann Chancen boten ging das Spielgerät knapp am gegnerischen Kasten vorbei, der Pfosten war im Weg oder der Schiri entschied sich nach gegebenem Tor dann doch noch für Abseits.
Eine alte Fußballerweisheit besagt: „Wenn du vorne das Ding nicht rein machst rächt sich das hinten.“ So war es dann auch. Aus „kein Glück“ wurde dann auch noch Pech als man in den letzten Minuten der Partie 2 Treffer hinnehmen musste und Libero D. Hilbrecht nach einem von vielen Wortgefechten vom Schiedsrichter duschen geschickt wurde. Die Gäste aus Bickenriede verstanden es perfekt die Unioner und den Schiedsrichter in ihren Aktionen zu stören und auf ihre Chance zu warten.
Alles in allem eine unglückliche Niederlage für die Unioner, an der man selber aber nicht unschuldig war.

Nun muss am nächsten Sonntag beim schweren Auswärtsspiel in Körner ohne etatmäßigen Libero eine Antwort auf die schwache Vorstellung her.

Union spielte mit: Behn, D. Hilbrecht, Scholz, Felgner, Schwabe, M. Schmidt, Kowald, F. Schulz, Matschiner, Apel, M. Hilbrecht, John