Montag, Dezember 18
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Kreisliga: FC Union II – Schönstedt 2:1

Kreisliga Unstrut-Hainich: FC Union II – SV GW Schönstedt 2:1 (1:1) Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas Kowald
Mittwoch, 16. Mai 2007
Die Kreisligaelf des FC Union Mühlhausen konnte am letzten Wochenende das Spitzenspiel gegen den SV Grün – Weiß Schönstedt für sich entscheiden. Somit hat man nach Punkten gleich gezogen und noch eine Chance auf Platz 2 wen man die letzten beiden Saisonspiele selbst siegreich gestalten kann.

In einer umkämpften Partie besaßen die Unioner mehr Spielanteile und das nötige Glück um den Tabellennachbarn an diesem Tag zu bezwingen. Union mit einigen Änderungen im Vergleich zur Vorwoche. D. Hilbrecht kehrte nach abgesessener Gelb – Rot &- Sperre wieder ins Team zurück, allerdings im linken Mittelfeld. Jens Beilfuß spielte auf der Libero Position mit F. Schulz (links) und Schmidt (rechts) als Außenverteidigern. Im Spiel erkannte man schon nach wenigen Minuten einen Kampf der Systeme. Während Schönstedt in bester Kreisligamanier versuchte schnell, vorwiegend mit langen Bällen, die Spitzen in Szene zu setzen, war Union um einen soliden Spielaufbau aus der Abwehr heraus bemüht. Was zu Beginn auch gut funktionierte als man über Außen vor das Schönstedter Gehäuse kam. Dann allerdings ein grober Schnitzer von Beilfuß, der den Ball annahm und den heranstürmenden Schönstedter nicht sah. Dieser schnappte sich die Kugel und war auf und davon in Richtung Union Gehäuse. Nachdem er von Torwart Behn gestoppt wurde hatte man Glück das der Schiedsrichter zwar auf Elfmeter, aber nur auf Gelb für Behn entschied. Der fällige Elfer wurde sicher versenkt. Nun musste Union mehr tun, und so war es ebenfalls Beilfuß der schon kurze Zeit später nach Anspiel von Mai vom sechzehner Abzog. Den abgefälschten Ball konnte der Torwart auf dem rutschigen Gras nur noch aus den Maschen holen. Fehler wieder gut gemacht! Union war in der Folge spielerisch überlegen, konnte aber zu wenig Verwertbares daraus machen. So ging es mit dem Gleichstand in die Pause.
Nach der Pause zeigte Union eine ihrer am letzten Wochenende neu erworbenen Qualitäten; den Blitzstart. Schon unmittelbar nach der Halbzeit legt erneut Mai eine Wierzewski Ecke für D. Hilbrecht auf, der den Ball mit schönem Drehschuss im linken unteren Eck versenkt. Führung ! Nun wollte Schönstedt den Ausgleich, man wollte schließlich nicht den Konkurrenten unnötig nahe kommen lassen. Doch die Bemühungen bekamen einen Dämpfer als einer der Schönstedter Stürmer sich nach wiederholtem Ball Wegschlagen die Gelbe und für das anschließende ironische Klatschen die Gelb- Rote Karte abholte. Trotzdem wollten die Grün – Weißen den Ausgleich. Doch die Union Defensive stand gut, wenn nicht das Aluminium den Ausgleich verhinderte. Die Unionangriffe ließen den entscheidenden Willen zur Entscheidung vermissen, so blieb das Spiel weiter spannend. Als dann kurz vor Schluss auch noch der an diesem Tag starke Mai sich wegen wiederholtem Meckerns Gelb – Rot abholte schien es noch mal eng zu werden. Doch die Abwehr hielt und man konnte verdient die 3 Punkte in Mühlhausen behalten.
Eine besonders engagierte Leistung zeigten Schwabe und F. Schulz in der Abwehr, sowie Mai im Sturm, die maßgeblichen Anteil am Erfolg der Landesklassenreserve hatten.

Das nächste Heimspiel gibt es schon am Freitag den 18.05.2007. Anstoß am Günther – Picht- Sportplatz wird um 19 Uhr sein, wenn der Gegner Urbach heißt und auch in der Tabelle nur einen Platz hinter den Unionern platziert ist. Ob es gelingt aus dem sicheren 3. Platz noch einen 2. zu machen wird sich dann zeigen.

Der FC Union II spielte mit: Behn, Beilfuß, Schmidt, F. Schulz, Schwabe, Kowald, Apel, Wierzewski, D. Hilbrecht, M. Hilbrecht, Mai, John, Franz