Samstag, Dezember 16
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Traditionsteam mit Platz 4 beim Turnier von Westring Gotha

Zum Sommercup ’07 wurden von Westring Gotha acht Mannschaften eingeladen. Gespielt wurde in zwei Vierer Staffeln, Jeder gegen Jeden, auf dem Kleinfeld. Unser Auftaktspiel gewannen wir mit 3:2 Toren gegen Chemie Gotha, J. Kaiser, A. Frohn und M. Furchtbar erzielen die jeweiligen Führungstreffer, aber Chemie kam immer wieder ran.
Im zweiten Spiel, gegen Westring Gotha, gab es wieder ein sehr gefällges Spiel unsererseits, den Vorsprung vergaben wir aber durch den Offensivdrang. Die Tore erzielten A. Frohn und J. Kaiser zum 2:1 Sieg.
Zum Abschluß mußten wir gegen Uelleben ran. Die Unioner spielten wieder sehr offensiv und fingen sich einen Konter ein. M. Furchtbar gelang der Ausgleich zum 1:1 Endstand womit wir Zweiter in der Gruppe wurden hinter Uelleben.
Das Halbfinale wurde über Kreuz gespielt. Siebleben hat sich in der Gruppe zwei durchgesetzt.
In diesem Spiel gingen die Unioner etwas defensiver zu Werke, gestattetem dem Gegner fast keine Chance und waren selbst sehr torgefährlich, konnten aber klarste Chancen nicht nutzen. So kam es zum Neunmeterschießen. Siebleben verschoß nur einen Neuner und von unseren Neunern wurden zwei vom Torhüter gehalten. Wir erreichten somit nur das kleine Finale.
Nun ging es wieder gegen Uelleben, welches im Halbfinale an Lok Erfurt scheiterte. Bei zunehmender Dunkelheit gab es noch einmal ein flottes Spiel von beiden Teams und M. Furchtbar brachte uns mit dem 1:0 und 2:1 zweimal in Führung die wir aber nicht bis zum Abpfiff behaupten konnten und durch Konter noch 2:3 verloren.
Am Ende belegten wir den vierten Platz und Jens Kaiser wurde zum „Besten Spieler“ des Turniers gewählt.

Für die Unioner traten an: St. Heyde, G. Schill, A. Frohn, Th. Meister, J. Kaiser, M. Furchtbar, I. Lindner und Kl.-D. Mix.