Mittwoch, Juli 26
Mühlhausen/Thür.
16°C

News

Kreispokal Frauen: Bickenriede – FC Union 6:4 n.N.

Pech im Neunmeterschießen (Bericht von Uwe Seyd)

Zu einem echten Pokalhit kam es am vergangenen Sonntag in Bickenriede. Der souveräne Tabellenführer der Kreisliga aus Bickenriede und die Union – Frauen boten  und in jeder Hinsicht eine Werbung für den Frauenfußball.
S.Gaspar brachte die Mühlhäuserinnen bereits in der 5.Minute durch ein wunderschönes Freistosstor in Führung. Weitere gut erarbeitete Chancen wurden jedoch nicht genutzt, so das Bickenriede stärker wurde, aber bis zur Halbzeit auch keinen Torerfolg verbuchen konnte. Die zweite Halbzeit begann gleich mit einem Handspiel einer Spielerin des Gastgebers. Den fälligen Strafstoß verwandelte Ch. Franz eiskalt in den Winkel zur 2:0 Führung aus Union Sicht. Doch das Team aus dem Eichsfeld gab nicht auf und beschäftigte die Union Abwehr zunehmend. Innerhalb von drei Minuten (46. und 48.) konnte St. Schröter für die Favoritinnen den Ausgleich erzielen. Hier war die Union Abwehr einfach zu nachlässig und die Abgeklärtheit fehlte in diesem Spielabschnitt. Mit guten Chancen auf beiden Seiten, die ungenuntzt blieben, ging die reguläre Spielzeit zu Ende. Auch die Verlängerung brachte keinen Sieger hervor und so musste das Neunmeterschießen die Entscheidung bringen. Das glücklichere Ende hatten hierbei die Gastgeberinnen, die vier mal verwandelten, während die Union – Frauen nicht nervenstark genug waren und nur zwei mal trafen.
Es war ein unglücklicher Ausgang für die Mühlhäuser Frauen, jedoch keine Enttäuschung.

Der FC Union spielte mit: A.Hellmich, F.Zimmermann (R.Heß), K.Franz, T.Gaspar, I.Montag, P.Bogus, A.Stolze (Ch. Fuchs), S.Gaspar, Ch.Franz