Samstag, Dezember 16
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Frauen Kreisliga: Großengottern/Heyerode – FC Union 0:2 (0:0)

Am vergangenen Freitag mussten unsere Frauen zum Auswärtsspiel nach Großengottern. Diese hatten am vergangenen Wochenende 2:1 in Schlotheim gewonnen und waren somit ein erwartet schwerer Gegner.

In der ersten Hälfte begann Gottern sehr stark und durch einige Unkonzentriertheiten in der Unionmannschaft ergaben sich so die ersten Chancen auf Seiten der Gastgeber.Doch die Latte und eine aufmerksame Anja Hellmich verhinderten die Führung für Großengottern.Ab Mitte der ersten Halbzeit fand Union aber besser ins Spiel und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten die aber ungenutzt blieben.Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit entschärfte die Ersatztorhüterin, Saskia Günther, ein schon sicher geglaubtes Tor der gotterschen Mannschaft mit einer tollen Parade.Danach nahm Union aber das Zepter in die Hand und nach Sololauf von Christine Franz ging die Mannschaft von Trainergespann Seyd/Kürschner in Führung.Das war ein Schock für Gottern und ab diesem Zeitpunk gelang dem Gastgeber nicht mehr viel.10 Minuten vor Schluss war es erneut Chr. Franz die nach Sololauf auch das 0:2 markierte.Union war im Anschluss nur noch tonangebend und hätte auch noch höher gewinnen können, aber diesmal verhinderte die Torfrau von Gottern und darauffolgend die Latte einen höheren Sieg.

An diesem Tag zeigte das Unionteam bis auf die ersten 10 Minuten eine sehr starke Leistung.Aber besonders herauszuheben waren Tina Gasper, die an ihrem 21. Geburtstag (alles Gute nochmal von der Mannschaft) hinten sicher und nach vorne sehr agil spielte.Weiter zu nennen sind Esatzkapitän Anne Kathrin Sekal, die kämpferisch und technisch versiert mit gutem Beispiel vorann ging.Und natürlich ist auch Christine Franz nicht zu vergessen, der in letzter Zeit alles gelingen will und die wieder mit Abschlussstärke glänzte.Dies soll aber nicht die Leistung der anderen Spielerinnen mindern, die alle viel Einsatz zeigten und kaum Fehler machten.

Der FC Union spielte mit: Hellmich (Günther) -Schiller (Döring), Neubert, T.Gaspar (Stolze) -Sekal, Schöbe, Heß – Chr.Franz, Müller