Sonntag, Oktober 22
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Traditionsteam Ü-45 bei Westthür.Hallenmeisterschaft nur auf Platz acht

Am 09.0.04.2008 fand die Endrunde der AK Ü-45 von Westthüringen in der Thüringenhalle statt. Gespielt wurde in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften, unser Gegner in Gruppe zwei Suhltal, Weimar und Ollendorf, diese Reihenfolge bedeutete auch gleichzeitig den Endstand.

 

Das erste Spiel der Unioner ging gegen Suhltal 1:4 verloren, es lief wenig zusammen und dadurch gelang nur der Ehrentreffer durch U. Kleinschmidt. Im nächsten Gruppenspiel war Ollendorf der Kontrahent, auch diesmal lief wenig zusammen und man unterlag 1:2. Das Tor markierte U. Frohn. In der letzten Partie des Turnieres standen sich das Traditionsteam und Vimaria Weimar gegenüber und bei einem eigen Erfolg konnte man noch Gruppenzweiter werden. In diesem ausgeglichenen Spiel hatten die Unioner ihre Chancen nicht genutzt aber der Gegner, eine zum 1:0. Dadurch blieb man sieglos und belegte den letzten Platz. Der Platz Sieben wurde im 9m Schießen ermittelt, drei Schützen jeder Mannnschaft. Gotha konnte die ersten beiden Neuner verwandeln und war damit Sieger und Siebenter.

 

Das Traditionsteam spielte mit: L. Scheffel, P. Götz, P. Groß, F. Habel, Kl.-D. Mix, D. Frohna U. Kleinschmidt und U. Frohn.