Mittwoch, Dezember 13
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Kreispokal: FC Union II – Nägelstädt 7:4 n. E.

Geschrieben von Dirk Hilbrecht Sonntag, 14. September 2008

Nach Aufholjagd mit nächster Runde belohnt In der 2. Kreispokalrunde empfing die Reserve von Union die Mannschaft aus Nägelstedt, den aktuellen Tabellenführer der Kreisliga. Von Anfang an war es eine sehr umkämpfte Partie, mit vielen kleineren Fouls, in der aber Schiedsrichter Siegmund nie Probleme haben sollte. Union begann stark und hatte auch die ersten Möglichkeiten die aber nicht viel einbrachten. Es dauerte eine viertel Stunde bis Nägelstedt besser ins Spiel kam und gleich mit ihren ersten beiden Chancen, durch Zitschke und Kälz, unhaltbar für den überragenden Björn Bernd aus 20m einnetzten. Geschockt von dem Rückstand agierte Union jetzt sehr unsicher. Es dauerte bis kurz vor der Halbzeit bis Jens Kaiser nach einer Ecke zum Anschlusstreffer einköpfen konnte. Nach dem Pausentee war es nur noch Union die den Zug zum Tor suchten. Von Nägelstedt war nicht mehr viel zu sehen. Folgerichtig erzielte Candy Schmidt nach einem Freistoss per kopf den Ausgleich. Als beide Manschaften sich schon mit der Verlängerung abgefunden haben erzielte Nägelstedt aus dem nix das 3:2. nun waren noch 8min zu spielen und Union kam ein weiteres mal nach dem Rückstand zurück und so erzielte Dirk Hilbrecht nach sehr schönen Pass von Tomek Wirzewski, in der 86.min das 3:3 und brachte somit die Verlängerung in der nichts Zählbares für beide Mannschaften raus sprang. Also musste eine Entscheidung vom Punkt her. Union traf mit Hilbrecht, Kaiser, Schmidt und Wirzewski sicher und Torhüter Bernd hielt gleich die ersten beiden Elfer von Nägelstedt und sicherte so Union den Einzug in die nächste Runde.