Donnerstag, August 24
Mühlhausen/Thür.
14°C

News

Guter Start trotz vieler Ausfälle – 11:0 in Kammerforst / 3:0 geg. Kindelbrück

Dienstag, 16. September 2008 Mit 2 überzeugenden Siegen ist die Frauenmannschaft von Union Mühlhausen in ihr zweites Jahr gestartet. Das Trainergespann musste aber auch in den ersten beiden Spielen auf viele Spielerinnen verzichten und das Team arg umstellen.

Am 7. September kam es zum ersten Sainsonspiel und den Gastauftritt beim neugegründeten Team von Borussia Kammerforst. Von Anfang an nahm Union das Heft in die Hand und kam zu zahlreichen Torchancen die aber leichtsinnig vergeben wurden. Erst in der 17. Minute vollstreckte Christine Franz einen Sololauf. Auf die selbe Art und Weise machte es 10 Minuten später Rebecca Döring. Dies war aber für die klare Platzüberlegenheit für die erste Hälfte schmeichelhaft. Nach dem in der Halbzeitpause von den Trainern nochmal an die Abschlussstärke appeliert wurde zündete Union in der zweiten Halbzeit ein wares Feuerwerk an. Kammerforst gab sich nach dem 5:0 auf, und auch die Kräfte schwanden zunehmends.Am Ende hieß es 0:11 und Union durfte zum allerersten mal die Tabellenspitze erklimmen. Spielerin der Partie war Christine Franz mit 5 Toren und 4 Vorlagen.

FC Union mit: Hellmich – Hohlbein, Neubert, Haberzettel – K. Franz(2), T. Gaspar(2),Döring(2) – Heß, Chr.Franz(5)

Am vergangenen Samstag bestritt man das erste Heimspiel. Gegner war der Kindelbrücker SV. Gegen diese Mannschaft tat sich Union letztes Jahr verdammt schwer. Aber diesmal lief alles anders. Durch den großen Platz den die Gegnerinnen nicht gewohnt waren konnten die Unionfrauen ihre technischen Überlegenheiten gut ausspielen.Nach 2 mal Ltte, guten Paraden der Torfrau und einem Schuss der vom Innenpfosten wieder raussprang stand es zur Halbzeit 0:0. Dies war abermal die eigene Abschlussschwäche. Aber durch gute Flügelläufe von Heß und Sekal kam man immer wieder gefährlich vors Tor. Peggy Bogus erlöste Union 10 Minuten nach Wiederanpfiff und markierte das 1:0. Nun war der Bann gebrochen und Heß und abermal Bogus erhöhten auf 3:0 was gleichzeitig auch der Endstand war. Am nächsten Wochenende muss man zum Auswärtsspiel nach Schötheim zum ersten Härtetest. Nach diesem Spiel wird man sehen ob man sich an der Tabellenspitze festsetzen kann oder ins Mittelfeld abrutscht.

FC Union mit: Hellmich – T. Gaspar(Haberzettel), Neubert, Döring – Sekal, Schöbe, Heß(1), – Chr. Franz, Bogus(2)