Sonntag, Oktober 22
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Team Ü-55 erreicht 3. Platz in der Halle

Am letzten Sonntag fand in der Mühlhäuser Georgi Halle die Endrunde der Ü-55 vom Land statt. Das Starterfeld umfasste die jeweiligen beiden Qualifikanten der drei Fussballbezirke und das Team vom FC Union, als SG mit Langula, als Gastgeber.

Gespielt wurde Jeder gegen Jeden. Zuerst ein Lob an Joachim Stötzel für seine Einsatzbereitschaft, denn der Kader schrumpfte durch einige kurzfristige Absagen auf ein Minimum. Das Premierenspiel der Unioner verlief sehr ungünstig zuerst ein Eigentor und kurz vor Schluss nach einem Konter das 0:2 gegen die SG Reurieth/Veilsdorf/ Hildburghausen. Anschließend ging es gegen die SG Leinfelde/Breitenbach. R. Schröder brachte das Traditionsteam nach schönem Solo mit 1:0 in Front und mit einem herrlichen Weitschuss kurz vor Ende zum 2:1 auf die Siegerstrasse. Zwischenzeitlich musste der Ausgleich hingenommen werden. Das gesamte Team steigerte sich, der Ball lief jetzt besser durch die eigenen Reihen, und R. Gruner im Tor wurde zum Rückhalt. Es folgten die 1:0 Siege gegen die SG Post Gera/Gera-Westvorstadt, Torschütze R. Schröder, und gegen SG Zella-Mehlis/Dietzhausen

/Empor Suhl. Torschütze H. Miethe. Der dritte 1:0 Sieg in Folge sollte nicht gelingen. Gegen den SV GA Lehesten lagen die Unioner lange in Führung aber kurz vor Ende gab es das zweite ETund so reichte es nur zum 1:1 Remis.

Mit einem Sieg im letzten Spiel gegen den unmittelbaren Konkurrenten vom VfB Grün-Weiß 90 Erfurt war die Vizemeisterschaft möglich. Die Unioner spielten sehr konzentriert hatten Chancen, aber eine schöne Einzelleistung brachte den Erfurtern das 1:0 Siegtor. Es wurde ein hervorragender 3. Platz erreicht. Überlegen mit 5 Siegen und einem Remis und 11:1 Toren wurde die SG Reurieth/Veilsdorf/ Hildburghausen Landesmeister 2009 der Ü 55. Auf dem zweiten Platz VfB Grün-Weiß 90 Erfurtmit 14 Pkt. und 8:3 Toren vor unseren Unionern. Die Bilanz 10 Pkt. und 5:5 Tore.

Zum Schluss wurde vom TFV die gute Organisation und Verpflegung lobend erwähnt.


Für die SG Union Mühlhausen/Langula spielten: R. Gruner, H. Miethe, R. Schröder, P. Mase, Kl.-D. Mix und Joachim Stötzel.