Rückrundenauftakt geglückt: FC Union – Bor.Kammerforst 10:0

Nach dem Einzug ins Pokalfinale, ging unsere Frauenmannschaft am vergangenen Samstag mit viel Selbstvertrauen in ihre erste Rückrundenpartie. Zu Gast war das Schlusslicht aus Kammerforst. Aber aller Anfang war schwer…..

Die Mädels kamen gut ins Spiel und erarbeiteten sich viele Chancen. Es war aber sehr schwer Tore zu erzielen, da der Gast mit Mann und Maus verteidigte. Wenn ein Schuss mal durchkam stand dann immer noch eine sehr gute kammerforster Torhüterin im Weg. Ledeglich 2 Tore gelangen durch Annemarie Stolze und Christine Franz. Und so ging es mit einem hochverdienten, aber für Unioner Verhältnisse zu geringem Ergebniss in die Halbzeit. Aber eine gute Pausenansprache und einige taktische Umstellungen im Offensivbereich sollten nun die Wende bringen. Katja Tschiesche spielte nun im Sturm, und drehte mit 3 Toren in der ersten viertel Stunde, voll auf. Weiterhin trafen Susann Gaspar (1), Tina Gaspar (1), Christine Franz (2) und nochmals Katja Tschiesche (1). An diesem Tag gab es 2 Beste Spielerinnen auf dem Platz. Die eine Stand bei Kammerforst zwischen den Pfosten, und verhinderte mit vielen guten Paraden und öfters Glück durch Latte und Pfosten, eine höhere Niederlage. Die andere hieß Christine Franz die mit 3 Toren und 5 Vorlagen quasi fast an jedem Tor beteiligt war. Am nächsten Wochenende muss in Kindelbrück mit einem Dreier nachgelegt werden um weiter im Meisterschaftskampf ganz vorne mitzuspielen.

Der FC Union spielte mit: Hellmich – Montag (K. Franz), Neubert, Döring – Stolze (Kunze), T. Gaspar, Tschiesche – Chr. Franz, S. Gaspar