Montag, August 21
Mühlhausen/Thür.
17°C

News

Kreisliga Frauen: Großengottern – Union 0:2

Am vergangenen Samstag ging es zum schweren Auswärtsspiel nach Gr0ßengottern,die in der Vorwoche einen überraschenden Sieg bei Bickenriede einfahren konnten. Union musste zwei bis drei Ausfälle kompensieren, war jedoch trotzdem mit einer schlägkräftigen Mannschaft vor Ort. Es musste wieder einmal viel rotiert werden, und so spielte die in den letzten Wochen so torgefährliche K. Tschiesche, diesmal die Liberaposition und vertrat die Rotgesperrte Heike Neubert souverän. Das Spiel begann sehr zäh und mit vielen Abspielfehlern und Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten. Und wenn einmal ein Ball aufs Tor kam, waren beide Torhüterinnen zur Stelle. Dies ging bis zur 30 Minute gut. Da war es ein Schuss von Susann Gaspar aus der Distanz, den die Torhüterin nicht halten konnte. So ging es in die Halbzeit und die Trainer appelierten nochmal an die schnellen und direkten Spielzüge, die sonst so gut funktionieren. Dies setzte die Mannschaft auch gut um, aber wurde nicht immer belohnt. Denn allein in der 2. Halbzeit rettete 4 mal Aluminium und fast noch öfters die Torhüterin eine höhere Führung. Einzig in der 60. Minute war es Annemarie Stolze, die die Keeperin nocheinmal überwinden konnte. 2:0 hieß auch am Ende der verdiente, aber hart erarbeitete Endstand. Union ist nun mit 4 Punkten Vorsprung und noch 2 zu absolvierenden Spielen Tabellenführer vor Bickenriede. Am nächsten Sonntag kann nun auch schon gegen Merxleben die Meisterschaft, vorzeitig perfekt gemacht werden. Das Spiel findet um 15:00 Uhr im Aue – Stadion statt, und die Mädels würden sich über einige Zuschauerunterstützung herzlich freuen. Auch bei den Frauen können Essen und Getränke wärend und nach den Spielen käuflich erworben werden.

 

Der FC Union spielte mit: Hellmich – Montag(Döring), Tschiesche, K.Franz – Sekal, Gaspar, Stolze – Heß(Kunze), Chr.Franz