Mittwoch, Juli 17
Mühlhausen/Thür.
°C

NEWS

B-Jun. FC Union – FSG Nordhausen/Salza 1:2

Auch im dritten Anlauf konnten unsere Jungs gegen die Nordhäuser nicht gewinnen. Der Gast stellte sich wieder einmal von Beginn an nur hintenrein und beschränkte sich auf die Defensive. Die Mühlhäuser versuchten von Beginn an Druck zu machen und spielten bis zum Strafraum ganz ordentlichen Fussball. Lediglich beim Abschluss agierte man einfach zu kompliziert. Die Nordhäuser brachten in der Folge immer mehr Härte ins Spiel, so dass die Unioner kurzseitig von ihren Spiel abkamen. In der Phase dann auch Gegentreffer Nummer Eins durch einen Konter. Das Spiel verflachte nun immer mehr und Chancen gab es so gut wie keine mehr in Durchgang Eins. Im zweiten Abschnitt dominierte der Gasdtgeber zunächst das Geschehen und schnürrte die Gäste förmlich ein. Folgerichtig der Ausgleich durch F. Mock, nach einer schönen Ballstafette durch das Mittelfeld konnte er aus halbrechter Position den Ball verwerten. Nun gab es weitere sehr gute Gelegenheiten. Die Gäste konnten nur ab und zu Konter setzen. Einer dieser Konter sollte dann die Vorentscheidung bringen, als der sehr schwache Schiedsrichter Teuber aus Bickenriede eine klare Abseitsstellung nicht erkannte und die Nordhäuser vollkommen unverdient abermals in Führung gehen konnten. Union drückte nun immer mehr und erspielte sich noch einige Gelegenheiten, die durch den Gegner meist nur durch Foulspiel unterbinden werden konnten, aber der Schiri hatte wohl heute etwas gegen uns, da er den Unionern zwei glasklare Elfmeter nicht geben wollte. In der Schlussphase wollte der FC unbedingt das zweite Tor, aber es sollte an diesem Tag einfach nicht gelingen, so gelang den Nordhäusern ein schmeichelhafter Sieg.

Somit ging das erste Rückrundenspiel leider verloren, dass sollte uns aber nicht zurückwerfen. Hatte man doch über weitere Strecken sehr guten Fussball geboten und die Einstellung passte im Großen und Ganzen auch. Was aber unbedingt verbessert werden muss, ist das Spiel in die Breite, hatte man doch zu viel durch die Mitte versucht und dem Gegner die Abwehrarbeit zu einfach gemacht!

Der FC Union spielte mit: Reinwald, Damm, Schneider, Thilo, Tihar, Apel, Mock, Euchler, Tschiesche, Chlojan und Tokmadschjan