Freitag, September 22
Mühlhausen/Thür.
9°C

News

Großer Erfolg der E1 in Belgien beim Pfingstturnier

Am Pfingstwochenende waren die E1ér zusammen mit der D1 Mannschaft beim 7. Internationalen Pfingstturnier des RFC St.Vith zu Gast. St. Vith ist eine Kleinstadt in der Nähe von Lüttich an der Rennstrecke von Spa und gehört zur deutschsprachigen Region in Belgien. Uns erwartete ein sehr gut organisiertes und  durchgeführtes Turnier mit Teilnehmern aus Belgien, Deutschland, Holland und Luxemburg. Bekannte Namen unter den Teilnehmern zeugen davon, wie hoch der Stellenwert des Turniers ist, so waren die Nachwuchskicker vom PSV Eindhoven, Fortuna Köln, CS Vise (belgischer Zweitligist), Alemannia Aachen, RFC Liege (belgischer Drittligist), FC Differdange 03 (luxemburgischer Erstligist), SV Eintracht Trier und FC Etzella Ettelbrück (luxemburgischer Erstligist) am Start. Unsere  Mannschaft startete gegen den WVV 67 Woensdrecht  aus Holland. Schnell gingen die Unioner in Führung, was unseren Jungs Sicherheit brachte und die  Partie mit 4:1 gewonnen wurde. Die zweite Partie spielte der FC Union gegen  VC  Bertem-Leefdaal aus Belgien, erneut gelang ein verdienter 4:1 Sieg. Im dritten Spiel kam es zum Vergleich mit Fortuna Köln, es wurde eine umkämpfte Partie mit viel Einsatz auf beiden Seiten. Letztendlich setzten sich die Unioner mit 3:1 durch. Auch im vierten Spiel gelang ein ungefährdeter 2:0 Sieg gegen den KFC Amel. Nun hatten wir nach vier Partien 12 Punkte, genauso viel wie der Nachwuchs vom belgischen Zweitligisten CS Vise und es ging um den Gruppensieg. Leider mussten wir uns den Jungs von Vise mit 0:4 geschlagen geben. Als Gruppenzweiter  zogen die Mühlhäuser in die Platzierungsspiele 5-8 ein. Gegner dort war der RFC Herve aus Belgien. Mit schönem Doppelpassspiel und Kombinationen zauberten die jungen Unioner zu einem auch in der Höhe verdienten 7:1 Erfolg. Dies bedeutete am Ende der ausgezeichnete 5. Platz für  den FC Union Mühlhausen bei 24 Mannschaften. Turniersieger wurde der PSV Eindhoven, Zweiter wurde Alemania Aachen, Dritter CS Vise und Vierter Eintracht Trier. Nun freuen sich die E1ér auf das eigene 17. Internationale Jugendturnier am 23.06.2012 im Stadion an der Aue und ein Wiedersehen mit den Freunden vom RFC St. Vith.

Der FC Union spielte mit: Jonas Ludwig, Julian Schwarz, Norwin Bauer (1 Tor), Leon Wilke, Eric Seise (3 Tore), Lukas O. (2 Tore),   Matthias Wallbraun (3 Tore), Tom Fränkel-Ode (10 Tore), Niklas Lange (1 Tor), Richard Flock