Donnerstag, September 21
Mühlhausen/Thür.
16°C

News

E-Jun. Landeskl.: FC Union – BSV Eintracht Sondershausen 5:0 (1:0)

E1´er erobern den 3. Tabellenplatz – Am vorletzten Spieltag  und zum letzten Heimspiel war der BSV Eintracht Sondershausen am Rieseninger zu Gast. Zu Beginn der Partie drückten die Gäste auf den Führungstreffer und kamen dabei auch in den ersten 10 Minuten mehrfach gefährlich vor das Uniontor. Aber Jonas Ludwig hielt sein Tor sauber. In der 10. Minute dann das Startsignal durch Tim Lüttich mit einen Lattenknaller. Ab jetzt spielte nur noch der FC Union. Schoss Tom Fränkel-Ode noch knapp drüber in der 15. Minute, hatte Leon Wilke in der 20. Minute mit einen direkt verwandelt Freistoss mehr Erfolg und es stand 1:0 für die jungen Unioner. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Die zweite Halbzeit wurde zu einer der Besten der Saison. Immer wieder schöne Doppelpässe und Zuspiele schnürten doch die E1´er die Gäste in ihrer eigenen Hälfte regelrecht ein. Und die Gäste kamen nur noch einmal gefährlich vors Uniontor. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten, Tom Fränkel-Ode spielt Eric Seise wunderschön an und dieser hatte keine Mühe in der 28. Minute die Führung auszubauen. Weitere 3 Minuten später spielte Eric Seise diesmal Matthias Wallbraun an und dieser schießt das umjubelte 3:0 in der 31. Minute. Tom Fränkel-Ode köpft in der 34. Minute nach einen Freistoss von Leon Wilke gar das 4:0. Weitere gute Möglichkeiten hatten noch Julian Schwarz, Tom Fränkel -Ode und Tim Lüttich. Tom Fränkel-Ode passt dann in der 38. Minute auf Maximilian Bellstedt und dieser schoss dann zum Endstand von 5:0 ein. Mit diesem Sieg verdrängten die Unioner die Gäste aus Sondershausen vom 3. Platz.

Der FC Union spielte mit: Jonas Ludwig, Julian Schwarz, Leon Wilke, Norwin Bauer, Tom Fränkel-Ode, Eric Seise, Tim Lüttich(Niclas Lange), Matthias Wallbraun (Maximilian Bellstedt)

Die Tore für die Unioner erzielten: 1:0 Leon Wilke (20.Min.), 2:0 Eric Seise(28. Min.), 3:0 Matthias Wallbraun (31.Min.), 4:0 Tom Fränkel-Ode (34.Min.),5:0 Maximilan Bellstedt (38.Min.)