Samstag, Mai 26
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Gelungener Trainingsstart mit umformiertem Team

Da war man von Vereinsseite positiv überrascht am vergangenen Donnerstag. Über 50 Neugierige fanden sich im Auestadion ein, um die neuformierte Truppe des FC Union in Augenschein zu nehmen.

Im Mittelpunkt stand zunächst der neue Mann auf der Kommandobrücke. Die Nachfolge des wieder in Sangerhausen arbeitenten Bernd Nemetschek übernimmt nun Heiko Nowak. Mit seiner Verpflichtung ließ der FC Union im Land aufhorchen. Vielen ist der Coach aus seiner langen „Rot-Weiß Geschichte“ bekannt. Dort war er jahrelang Co-Trainer des Profi-Kaders, Chef der U-19 bzw. Nachwuchskoordinator, ehe er an der Seite von Karsten Baumann beim Zweitligisten VfL Osnabrück tätig war. Nun soll er den Generationswechsel beim FC Union in Angriff nehmen.

Erfreulich ist auch die Rückkehr der beiden Unioner Matthias Baumbach (Großengottern) und Dennis Kuhlmann (Hüpstedt). Dazu gesellt sich mit Raoul Mitze ein 23-jähriger Student aus Hessen. Er kommt vom Kreisoberligisten TSV Münden und ist in der nächsten Zeit noch Student. Auf Oberliga-Erfahrung kann Christoph Weichert (24 Jahre) verweisen, die er bei Wacker Gotha sammelte. Er wechselte vom FC BW Dachwig/Döllstädt zu den Unionern. Aber auch ein Duo aus Gebesee verstärkt unsere Reihen. Mittelfeldakteur Lucas Weis (24 Jahre) und einer der erfolgreichsten Torschützen der letzten Landesklassenjahre, Zakaria Zeudmi (30 Jahre), wollen für Schwung beim FC Union sorgen.Dazu werden einige A-Junioren die Vorbereitung mitmachen, um schon einmal an höhere Belastungen herangeführt zu werden. Mit der Rückkehr von Dennis Kuhlmann soll auch seitens des Vereins ein Zeichen an die nachfolgenden A-Junioren-Jahrgänge gerichtet werden, das man nun verstärkt auf den eigenen Nachwuchs baut. Um so ärgerlicher ist daher die Abmeldung von Sandro Euchler. Der talentierte A-Junior unterbricht seine kontinuierliche Entwicklung für höhere Aufgaben mit seinem Wechsel in die Heimatgemeinde Altengottern.