Samstag, Mai 26
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Testspiel 05.08.12: FC Union – Tuspo Petershütte 1:3 (0:0)

In einem letzten Testspiel gegen den niedersächsischen Landesliga-Vertreter Petershütte unterlag Union Mühlhausen im heimischen Stadion deutlich mit 1:3. Die Gäste werden vom ehemaligen Unioner Michael Graf trainiert.

Den einzigen Treffer der Gastgeber erzielte Kümpfel nach der Pause. Trainer Heiko Nowak hatte die Viererkette in diesem Vergleich etwas anders aufgestellt als noch gegen Lengenfeld/Stein. Weichert bildete mit M. Baumbach die Innenverteidigung, dazu kamen Ilgmann (rechts) sowie Kümpfel (links) auf den Außenpositionen. Eine Variante, die zumindest in der Spieleröffnung gut aussah und auch defensiv lange stand. Gegen Altenburg in der nächsten Woche ist diese Kette durchaus denkbar. In der ersten Halbzeit war diese Partie ein ganz typisches Testspiel, beide waren um Kompaktheit und um sicheres Passspiel bemüht. Torchancen waren vor dem Wechsel aber kaum zu verzeichnen. Eine für PC-Stürmer Daniel Schmidt, eine für Kühn auf der Gegenseite, die Keeper Trappe vereitelte — das war es schon bis zur Pause. Umso turbulenter ging es in der zweiten Halbzeit los. Eine harmlose Eingabe von Kümpfel ließ Keeper Hagemann zum 1:0 ins Netz rutschen (46.), doch auf der Gegenseite sah der Torhüter vier Minuten später ähnlich unglücklich aus. Eine weite Flanke unterlief Trappe, so dass Schmidt am langen Pfosten mühelos zum Ausgleich einköpfen konnte (1:1 / 50.). Danach wurde es eine muntere Begegnung, die Gäste drehten auf und Union hielt dagegen. Der doppelte Doppelpass zwischen Schmidt und Zeudmi war schon ein Tor wert, auf der Gegenseite musste Trappe gegen Kühn in höchster Not retten. Ein 20-Meter-Schuss von Oleyniczak brachte nach einer Stunde die Gästeführung (1:2 / 61.) und Union wechselte nun durch; was dem Spielfluss nicht gut tat. So konnte Kühn vier Minuten vor Schluss für die stärkeren Gäste noch auf 1:3 erhöhen — wieder bekam die Deckung den Ball nicht weg (86.). Aber Ergebnisse sind in Tests ohnehin nur zweitrangig. Positiv bei Union wirkte der dynamische Auftritt der Außenverteidiger Ilgmann und Kümpfel, die für viel Druck sorgten. Auch das Zusammenspiel von Zeudmi und Schmidt wird immerbesser. Die Innenverteidigung stand weitgehend souverän, aus dem Mittelfeld kam aber noch zu wenig, auch wenn Weis die Bälle forderte und um Linie im Spiel der Unioner bemüht war.

 

Schiedsrichter: Armin Stollberg (Mühlhausen) / Torfolge: 1:0 Kümpfel (46., 1:1 Schmidt (52.), 1:2 Oleyniczak (62.), 1:3 Kühn (86.)

 

Der FC Union spielte mit: Trappe, Weichert, Baumbach, Kümpfel, Weis, Montag, Ilgmann (82. Cyskajtys), Mock (66. Frohn), Mitze (66. Ibojan), Schmidt, Zeudmi (75. Al-Ani)

 

Tuspo Petershütte spielte mit: Hagemann, Töpperwien, P., Lewald, Schmidt, Steinbrück, Charzinski, Witzke, Giesecke, Kühn, Cepin (62. Töpperwien,M.), Jung (62. Oleyniczak)

 

Spielbericht von Gerd Tuppeit (Quelle: Thüringer Allgemeine Mühlhausen)