Donnerstag, September 21
Mühlhausen/Thür.
16°C

News

Traditionsteam verliert 1:2 gegen den SC Leinefelde

 

Zum Auftakt der Mühlhäuser Kirmes standen sich die befreundeten Teams gegenüber. Bei besten Witterungs- und Platzverhältnissen waren die Voraussetzungen für ein schönes Spiel ideal und die Unioner fast in Bestbesetzung.

Das Traditionsteam übernahm gleich die Initiative und erspielte sich einige gute Chancen. Sie wurden allesamt nicht genutzt, entweder knapp verzogen oder unsere Gäste konnten noch klären und M. Zgoll traf mit einem Weitschuss nur die Latte.Dann die verdiente Führung durch einen schönen Spielzug nach Flanke von St. Koch genau auf U. Fernschild, der aus Nahdistanz, platziert vollendet. Es war ein flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Erst rettete unser Torwart, Th. Schmidt großartig und kurz vor Schluss verzog M. Zeng knapp nachdem er schön freigespielt wurde. Dann war Halbzeit.

Durch einige Wechsel kam das Spiel der Unioner etwas ins stocken und unsere Gäste bekamen Oberwasser und spielten gekonnt durch die eigenen Reihen. Die erste Chance konnte unser Keeper klären aber der nächste Schuss zappelte im Netz, nach einem schönen Heber von der Strafraumgrenze. Ein tolles Tor. Der SC Leinefelde hatte mit einem Lattenschuss auch einen Alu-Treffer und war weiter leicht feldüberlegen. In der Zeit fiel auch der Siegtreffer mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze ins äußerste Eck. Eine Großchance für M. Zeng war dann die letzte Möglichkeit für das Traditionsteam. Er wurde aber im letzten Moment noch abgeblockt. Die Torhüter beider Teams hatten mit tollen Paraden weitere Treffer verhindert. An diesem Tag hatten die Unioner das Glück nicht auf ihrer Seite und so wurde der Heimnimbus der Ungeschlagenheit verloren. Unsere Gäste hatten aber auch gut gespielt. Erwähnenswert noch der erstmalige Einsatz von Hagen Gallien im Traditionsteam. Es ist die Fortsetzung der erfreulichen Entwicklung, das nach der aktiven Laufbahn weiter Vereinstreue gepflegt und für das Traditionsteam gespielt wird. Das lässt für die nächsten Aufgaben hoffen, für die Meisterschaft auf dem Großfeld und in der Halle.

 

Das FC Union-Traditionsteam spielte mit: Th. Schmidt, K. Franz, St. Koch, M. Zgoll, A. Frohn, M. Furchtbar, H. Gallien, N. Stauch, J. Ressel, M. Zeng, U. Fernschild (F. Habel, R. Schröder, P. Groß und St. Reimann)