Montag, November 20
Mühlhausen/Thür.
°C

News

B-Jun. Verbandsliga: FC Union – Borntaler SV 3:0

 

Am vierten Spieltag der B-Junioren-Verbandsliga kam es für unsere U-17 zum Duell gegen den Borntaler SV. Man startete gewohnt holprig und kam in den ersten Spielminuten kaum offensiv in Erscheinung. Nach rund 15 Minuten dann der erste gute Unionangriff und prompt steht es 1:0.

 

Torjäger Engel bekommt auf der linken Aussenbahn den Ball, lässt zwei Gegenspieler stehen und schiebt zur Freude aller zum 1:0 ein. Von nun an waren unsere Jungs im Spiel. Man erspielte sich die ein oder andere Torchance, wobei aber keine zum nächsten Torerfolg reichte. Von unseren Gästen war bis dato nicht allzu viel in der Offensive zu sehen, da die Unionabwehr sich wieder einmal kaum Fehler leistete und fast alle Zweikämpfe für sich entscheiden konnte. In der letzten Spielminute war es dann endlich so weit, durch guten kämpferischen Einsatz durch Moschkau und Hartung kam der Ball vor das Gästegehäuse und Stengel schob zum 2:0 ein. Somit ging es mit einer Zwei-Tore-Führung in die Kabine.

Im zweiten Abschnitt begann man sehr druckvoll und kam bereits nach einer Spielminute zu einem Handelfmeter. Diese Chance ließ sich Engel nicht nehmen und markierte mit seinem 10. Saisontreffer zum 3:0. Nun ließ man es, schon wie der Vorwoche, ruhiger angehen. Aber anders als noch in Lengenfeld/Stein behielt man das Spiel fest im Griff. So passierte nicht mehr viel bis zum Abpfiff. Somit belegen unsere jungen Unioner nach vier Spieltagen einen sehr guten dritten Tabellenplatz und weisen bereits sechs Punkte Vorsprung auf Platz 4 auf.

Am kommenden Sonntag, den 07.10.12 kommt es dann zum nächsten Derby in der Verbandsliga, wenn unsere Jungs um 10:00  Uhr beim SSV Schlotheim anzutreten haben. Bereits am Mittwoch müssen wir dann im Landespokal bei der SG Nordhausen antreten. Anstoss ist hier erst um 15:30 Uhr im Albert-Kuntz-Sportpark.

Der FC Union spielte mit: Geißler, Dönhardt, Beier, Schwalbe, Hartung, J. Winkler, Liebe, Moschkau, Engel, Franke, Stengel, T. Winkler, Poppe und Schmidt