Montag, November 20
Mühlhausen/Thür.
°C

News

C-Jun. Verbandsliga: FC Union – Borntaler SV 4:1 (1:0)

 

Selbsbewusste C1 Junioren besiegen Borntal Erfurt – Union zeigte von Beginn an eine couragierte Leistung und ließ in der Defensive dem Gegner wenig Spielraum. Zudem gelang durch den Mannschaftskapitän Ferdinand Gemein in der 12. Minute die 1:0 Führung, die den Unionern weitere Sicherheit in den Spielaktionen gab.

Auf Seiten der Gäste war bis dahin wenig zu verzeichnen, Union bemühte sich in der Folgezeit ein weiteren Treffer nachzulegen. Im Abschluß fehlte aber das nötige Glück oder die Unioner scheiterten am Gästeschlußmann. So blieb es bis zur Pause bei dem knappen Halbzeitergebnis.

Nach dem Wiederanpfiff nahm Union gleich wieder Fahrt auf und belohnte sich in der 39. Minute durch Trung Nguyen mit der 2:0 Führung. Borntal kam nur selten gefährlich vor das Uniontor, in dem Johannes Pohland eine sichere Partie ablieferte. Die Unionelf versuchte Ball und Gegner laufen zu lassen, lediglich in der Chancenverwertung waren Nachlässigkeiten zu verzeichnen. Die endgültige Entscheidung gelang Max Kempen nach eine Sololauf mit dem 3:0 in der 61. Minute. Kurze Zeit später verkürzten die Erfurter auf 3:1 (64. Minute), doch Alex Fomin stellte mit platziertem Schuß in der 69. Minute den alten drei Toreabstand zum 4:1 wieder her. Auf Grund einer disziplinierten Teamleistung war der Unionsieg auch in der Höhe verdient, der allen Beteiligten weiter Selbstvertrauen geben sollte.

Der FC Union spielte mit:  J. Pohland, J. Mettke, T. Winkler, J. Zimmermann, A. Rajnik, T. Grabe (M. Hottop), L. Franke (L. Schwab), T. V. Nguyen (H.N.Vu), F. Gemein, A. Fomin, M. Kempen