Artikelansicht

Einzelansicht

C1-Junioren verpassen beim 1:3 eine Überraschung in Erfurt

 

Bei herrlichen äußeren Bedingungen traten Unions C1-Junioren zum fälligen Punktspiel beim FC Rot-Weiss-Erfurt II an. Leider standen den Mühlhäusern aufgrund der Ferienzeit einige Spieler nicht zur Verfügung, so dass sich einige aus dem Anschlußkader empfehlen konnten. Um es vorweg zu nehmen, alle Aktiven bekamen vom Trainerteam für ihr gesamtes Auftreten ein Lob, auch wenn nicht das gewünschte Ergebnis heraus sprang. Trotzdem versuchte Union von Beginn an, die Erfurter Aktionen mit guten Zweikampfverhalten zu unterbinden.

 

 {phocagallery view=category|categoryid=181|limitstart=0|limitcount=0}

Das gelang zunehmend immer besser und auch spielerisch erarbeiteten sich die Gäste einige gute Chancen, die leider nicht zur durchaus verdienten Führung genutzt wurden. Höhepunkt war hier ein Pfostenschuss von Sascha Scholl in der 28. Minute, auf Erfurter Seite waren bis dahin kaum torgefährliche Aktionen zu verzeichnen. Union hielt bis zum Halbzeitpfiff gut dagegen, bei etwas mehr Glück und Abgeklärtheit wäre eine Führung bis dahin nicht unverdient gewesen.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Rot Weißen besser ins Spiel, nutzten ein schnellen Konter zur 1:0 Führung (40.Minute). Die Mühlhäuser zeigten sich aber keinesfalls geschockt und spielten dizipliniert weiter, wobei natürlich die spielerischen Vorteile auf Seiten der Erfurten waren. Ein Abstimmungsfehler in Unions Abwehr führte in der 60. Minute zum 2:0, bei solchen Angeboten lassen sich die Erfurter nicht zweimal bitten. Bereits fünf Minuten später verkürzte Max Kempen nach schöner Einzelleistung auf 2:1, doch die Spannung hielt nicht lange an, ein weiter Schuß in der vorletzten Minute zum entscheidenen 3:1 unter die Querlatte des Uniontores besiegelte die Niederlage. Natürlich waren alle Unioner am Ende enttäuscht, denn das positive Auftreten wurde leider nicht belohnt. An diese Leistung muss in Zukunft angeknüpft werden, um weiter in der Verbandsliga zu bestehen.

 

Der FC Union spielte mit: T. Hoffmann, J. Mettke, L. Schwab, J. Zimmermann, C. Lüttich, M. Miltzow, L. Franke, M. Kempen, T. Nguyen (H. N. Vu), S. Scholl ( T. Schneller), C. Brehm