Artikelansicht

Einzelansicht
D2-Junioren

D2-Junioren holen Pokal beim Hallenturnier des SV Normania Treffurt nach Mühlhausen

Sonntag, 03.02.2013 um genau 12:23 Uhr pfeift der Schiri das Spiel Bischofroda – Lok Erfurt ab. Endstand 3:3 und somit stand fest, der Turniersieg geht an die D2 Junioren des FC Union Mühlhausen. 

Nach der krankheitsbedingten Absage des Trainers M. Bartz sprangen die beiden Spielerväter F. Steppahn und S. Hoffmann ein und bereiteten das Team bestens auf das Turnier vor. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den vermeintlichen Favoriten aus Ifta, dem unsere Jungs von Anfang an den Schneid abkauften und das Spiel verdient mit 5:1 für sich entscheiden konnten. Beflügelt von diesem Sieg ging es dann in die zweite Partie gegen Bischofroda. Der Anfang passte auch hier und man ging schnell mit 1:0 in Führung. Leider kam dann der berüchtigte „Bruder Schlendrian“ mit ins Spiel und man musste sich noch mit 1:3 geschlagen geben. Angefressen von dieser Niederlage ließen dann die „Jung-Unioner“ die Lok aus Erfurt mit 6:0 entgleisen. Zum Schluss konnten die Hausherren aus Treffurt mit 5:1 bezwungen werden. Lukas Gräfe konnte in dieser Partie seine Treffer 8, 9  und 10 erzielen und somit die Torjägerkanone und den Pokal des besten Spielers ebenfalls nach Mühlhausen entführen.

Fazit: In einem gut organisierten, fairem Turnier konnte eine starke, durch die beiden Interimstrainer gut eingestellte, rotierende Unioner Mannschaft überzeugen und den Pokal verdienter Weise mit nach Mühlhausen nehmen.

D2-Junioren

Der FC-Union spielte mit: Niklas Lange, Lukas Gräfe(10), Timo Steppahn, Elias Burian(3), Justin Hoyer(4), Tim Dräger, Jarno Herms, Hannes Uthe