Gemeinschaftsaktion machte Horsmar-Spiel möglich

FC Union – Horsmar SV 10:3 (4:0) /// Dank des gemeinsamen Schneeräumens der Mitglieder war nach den starken Schneefällen auch das zweite Testmatch des Wochenendes möglich. Der Dank der 1. Mannschaft, die ebenfalls dabei war, geht an alle Helfer.

Die wärmenden Sonnenstrahlen sorgten dann für einen guten Untergrund, der beiden Teams ein ordentliches Match ermöglichte. Beide Trainer ließen alle anwesenden Spieler ihrer Kader mitwirken. Bis zur Pause nutzte der Gastgeber seine Überlegenheit zu einer 4:0 Führung. Im zweiten Abschnitt ließ Mirko Spangenberg sechs neue Akteure ran, am Ende stand es dann 10:3. Für die Gäste trafen Lier, Köthe und Balmer. Die zehn Treffer des FC Union teilten sich: Sebastian v. Nessen und Daniel Schmidt (je 3), Eric Nowak, Benny Orschel, Francisco Paunde und Florian Mock.

Für den FC Union kamen zum Einsatz: Trappe, Vopel, Ilgmann, v. Nessen, T. Nowak, Schenke, Tokmadschjan, Weichert, Schmidt, E. Nowak, Orschel, Paunde, Mock, Schwalbe, Pfestorf, Furchtbar, Hohmann

Schiedsrichterin: Sandy Kuchmann (Sondershausen) / Zuschauer: 70

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.