Samstag, August 19
Mühlhausen/Thür.
17°C

News

sangerhausen1

U13 spielt guten EDEKA-Cup in Sangerhausen

sangerhausen1

Am Samstagnachmittag fand in der Sporthalle der Berufsschule in Sangerhausen das Hallenturnier um den EDEKA – Cup bei der D-Jugend statt. An diesem Turnier nahmen insgesamt zehn Mannschaften teil. Die Vorrunde wurde in zwei Fünferstaffeln gespielt. Hier spielte jeder gegen jeden.  Die Plätze eins bis acht wurden dann ausgespielt. Besonders in der Staffel A war es dramatisch. Es gab vier fast gleichstarke Mannschaften ( Halberstadt, Jena, Heiligenstadt und VfB I ).

 

Die Unioner mit ihren Trainern Nafe und Begau hatten es in der Staffel B mit folgenden Mannschaften zu tun:

SG Mansfelder Grund, FC Union Mühlhausen, FSV Wacker 90 Nordhausen, VfB II und RSK Freyburg.

Dabei wurden folgende Ergebnisse erspielt:

Mansfeld – FC Union 2 : 1 (Eric)

Nordhausen – FC  Union 1 : 1 (Eigentor der Nordhäuser)

VfB II – FC Union 0 : 2 (Christof)

FC Union – Freyburg 4 : 1 (2 x Leonard, 2 x Eric)

Das bescherte uns den zweiten Platz in der Staffel und das Spiel um Platz 3 gegen VfB Germania Halberstadt. Das beste Spiel der Jungunioner, auch wenn es 0:2 verloren wurde. Zahlreiche Einschussmöglichkeiten von Leonard, Eric und Dominik blieben ungenutzt. Es ging hin und her. In den letzten beiden Minuten bekamen wir die beiden Gegentreffer, wobei sich unsere Jungs beim ersten Treffer im Tiefschlaf befanden. Der gegnerische Torwart kam mit dem Ball in die Unionhälfte und haute das Leder in den Winkel. Da man aus den letzten Turnieren wusste, dass solche Treffer nicht zählen, ließ man den gegnerischen Keeper machen und griff nicht an. Zu ihrer Verwunderung stand es plötzlich 0:1. Diese Spielsituation wurde aber vor dem Turnier explizit vom Veranstalter angesprochen. Auch diese Tore zählen.

sangerhausen3

Der Auftritt in Sachsen-Anhalt und wie sich die Jungunioner präsentierten, war vorbildlich. Engagement, Teamgeist, feine Spielzüge… Die mitgereisten Eltern gratulieren den beiden Trainern und der Mannschaft zu diesem tollen Nachmittag. Das schönste Tor im Turnier erzielte Christof mit dem Kopf in Mittelstürmermanier, nachdem er den Ball butterweich von Eric mit einem Lupfer aufgelegt bekam. Sehenswert. Union spielte mit: Leon (Tor), Alina, Dominik, Christof, Leonard und Eric. Alle Spieler hatten an diesem Tag eine tolle Form.

sangerhausen5

Turniersieger wurde übrigens unser Gegner in der Verbandsliga, Heiligenstadt, die sich im Finale gegen den überraschend spielstarken Kreisligisten Mansfeld mit 2:0 durchsetzte. Der wertvollste Spieler kam ebenfalls aus Mansfeld. Der unfairste Akteur kam aus Heiligenstadt. Die Trainer ließen ihn folgerichtig nicht im Finale spielen. Er hatte alle Mannschaften und auch das Publikum gegen sich aufgebracht. Überraschend der 5. Platz von Carl Zeiss Jena. Weiter geht es am nächsten Wochenende in Treffurt, auch in der Halle.

sangerhausen2

Schreibe einen Kommentar