Samstag, August 19
Mühlhausen/Thür.
17°C

News

Testspiel: FC Union – VfL Hüpstedt 3:2

Schmeichelhaftes Resultat für die Gäste // Die Dominanz der Gastgeber lässt sich am Endergebnis nicht ablesen. Das Spangenberg-Team hatte mit gefühlten 80 Prozent Ballbesitz deutlich mehr vom Spiel, was auch zu erwarten war. So war es kein Zufall, das die Unioner schon nach einer halben Stunde mit 3:0 in Front lagen. Daniel Schmidt, Tom Nowak und Kevin Schenke per Strafstoß waren erfolgreich. Danach verließ den FC Union im Offensivspiel etwas die Konzentration und auch im Defensivverbund gab es Abstimmungsschwierigkeiten. Diese nutzten die Hüpstedter zu je einem Treffer vor und nach der Pause. Der VfL war im 2. Abschnitt nur auf Ergebnishalten aus, sie zogen sich sehr weit zurück und hatten damit Erfolg. Denn unsere Mannschaft war nicht kreativ genug, um das Bollwerk zu überwinden. Mit insgesamt drei Torschüssen markierten die Gäste sie zwei Tore und zeigten dem Verbandsligist auf, wo bis zum Rückrundenstart noch gearbeitet werden muss.

Der FC Union spielte mit: Trappe (Pfersdorf), Ilgmann, T. Nowak, Furchtbar, v. Nessen, Orschel, Paunde, Schenke, Mock, Schmidt, E. Nowak (Tokmadschjan, Vopel, Schwalbe)

Schreibe einen Kommentar