D2 mit 4:0 Auswärtssieg gegen Horsmar

Das Spiel gegen Horsmar sollte eigentlich eine klare Sache werden. Und wie geplant, ging es auch nur fast in eine Richtung. Eine nach der anderen Chance erkämpften sich die Unioner, nur ein Tor wollte nicht fallen. Entweder ging der Ball am Tor vorbei, der Schlussmann von Horsmar hielt oder das Aluminium war im Wege (gleich viermal). Auch klappte das Zusammenspiel nicht oder es waren zu viel nicht zählbare Einzelaktionen. Folgerichtig ging es dann auch torlos in die Pause. Nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit kam das erlösende Tor durch Leandro Auer, der vier Minuten später auf 2:0 erhöhte. Beide Male durch Vorlagen von Leon Ortlepp, der ein starkes Laufpensum hinlegte und auch die ein oder andere Chance hatte. Jetzt lief das Spiel wesentlich besser und es kam auch zu schönen Passkombinationen und zu zwei weiteren Toren. Beide durch Lukas Jentsch.

Erwähnenswert auch die gute Leistung des Schiedsrichters, der das Spiel souverän leitete.

Der FC Union spielte mit: Nico Petrowski, Leon Ortlepp, Antonio Scharch (31. Anton Kremberg), Niklas Dittrich (35. Franz Heinrich König), Lukas Jentsch, Louis Quentin Kleinschmidt, Malte Longard (31. Robin Benedix), Leandro Auer

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.