Montag, August 21
Mühlhausen/Thür.
17°C

News

Traditionsteam: Sieger beim 17. Neujahrs-Cup in Eisenach

Nach 6 jähriger Pause waren die Unioner in Eisenach wieder am Start und wie 2010 wurde das Turnier gewonnen. ES wurde In zwei 4 er Staffeln Jeder gegen Jeden gespielt und die beiden Erstplatzierten im Überkreuzvergleich die Finalisten ermittelt.                                                                                    Das Traditionsteam begann zur Eröffnung gegen den FC Eisenach und gewann durch Tore von M. Zeng (2) und M. Furchtbar mit 3:1. Gegen unsere Freunde vom SV Langula gab es einen kleinen Dämpfer, trotz 1:0 Führung durch U. Fernschild velor man noch mit 1:2. Gegen Alemania 49 Fohrde mußte für den Einzug ins Halbfinale gewonnen werden, die Unioner aber lagen gegen das „Beste Team“ lange mit 0:1 hinten, gerieten auch noch in Unterzahl, konnten die Partie aber dennoch durch einen Doppelpack von U. Fernschild zum 2:1 Sieg drehen.                                                                                               Im Halbfinale, gegen den SV Motor Tambach-Dietharz, erzielte M. Furchtbar beide Tore zum 2:1 Sieg. Nach dem 1:0 und dem Ausgleich traf wiederum „Furche“ kurz vor Schluss. Das Endspiel war erreicht.                                                                                                                                  Der SV 49 Eckardtshausen erreichte ebenfalls das Finale und war ein ebenbürtigrer Gegner. Die zweii-malige Führung, durch M. Furchtbar und U. Fernschild, konnte der SV 49 immer wieder ausgleichen bevor Sekunden vor Ultimo K. Franz, auf unorthodxer Weise, den 3:2 Siegtreffer erzielte.                           Gratulation zu diesem Erfolg.  

Für Union Tradition traten an: J. Nordmann, M. Furchtbar, K. Franz, M. Thöring, H. Gallien, M. Zeng und U. Fernschild.

Schreibe einen Kommentar