U9-Junioren überzeugen in Rudolstadt

Gestern starteten die U9-Junioren zum zweiten Mal hintereinander beim Rollschten Budenzauber beim FC Einheit Rudolstadt. Das Turnier war wie in den letzten Jahren hervorragend besetzt. Unsere Unioner spielten in der Vorrundengruppe gegen den FC Rot-Weiß Erfurt, FC Einheit Rudolstadt II und SC Weimar. Trotz der relativ langen Anreise waren die Unioner im ersten Spiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt wach, zwar ging man mit 0:1 in Rückstand, jedoch zeigten die Kinder eine tolle Leistung und konnten den Rückstand durch Arian-Danjano Vaak verdient ausgleichen. Drei Minuten später erzielte Dustin Neumann dann noch den 2:1 Siegtreffer, sodass die Unioner mit 3 Punkten ins Turnier starteten. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SC Weimar. Union dominierte die Partie und kam nach zwei Minuten zur 1:0 Führung durch Dustin Neumann. Nur eine Minute später erzielte Arian-Danjano Vaak das 2:0. Am Ende konnten die Unioner einen 6:0 Sieg verbuchen, die weiteren Torschützen waren Dustin Neumann (2), Julien Danz und Oscar Glaser. Im dritten Vorrundenspiel traf Union auf die zweite Mannschaft vom Gastgeber. Auch in diesem Spiel blieb Union spielbestimmend und konnte das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden, die Tore erzielten Felix Beck (2) und Julien Danz. Als verdienter Gruppensieger mit drei Siegen in drei Spielen und einem Torverhältnis von 11:1 Toren qualifizierte man sich fürs Viertelfinale, dort trafen die Mannschaft auf den SV Schott Jena. Und auch im Viertelfinale stand die 0 auf der richtigen Seite, denn Union gewann die Partie mit 3:0, die Treffer erzielten Nelio Hädrich, Arian-Danjano Vaak und Dustin Neumann. Das Halbfinalticket war gelöst, jedoch traf man nun auf die bis dahin ebenso ungeschlagene Mannschaft des 1. FC Magdeburgs. Magdeburg ging früh im Spiel in Führung, welche jedoch Felix Beck zum 1:1 ausgleichen konnte. Der Druck der Magdeburger wurde jedoch von Minute zu Minute größer. Am Ende verlor man das Halbfinale leider deutlich mit 1:5, aber gegen den späteren Turniersieger war das keine Schande. Im Gegenteil die Reaktion des Teams war vorbildlich, denn die Spieler gingen noch einmal hochmotiviert ins Spiel um Platz 3 gegen die erste Mannschaft vom FC Einheit Rudolstadt. In einem engen und kämpferischen Spiel ging die Heimmannschaft aus Rudolstadt nach 5 Minuten in Führung, doch die Unioner steckten nicht auf und konnten kurz vor Ende der Partie noch ausgleichen. Das 9-Meterschießen musste die Entscheidung bringen. Dustin, Julien und Nelio behielten die Nerven und trafen für Union, Rudolstadt hingegen konnte nur einen Ball im Tor unterbringen und somit gewannen die Jungunioner einen ausgezeichneten 3. Platz beim Rollschten Budenzauber 2016.
Für Union spielte: Vincent Fritz, Marc Rabenstein, Constantin Benkenstein, Oscar Glaser, Dustin Neumann, Felix Beck, Nelio Hädrich, Arian-Danjano Vaak und Julien Danz
Die Trainer waren: Ronny Beck und Jan Hädrich unterstützt und betreut von Robert Danz