Artikelansicht

Einzelansicht

Frauen: Spielgemeinschaft mit Auswärtssieg in Gera

Gera- SG Uder / Union Mhl 0:5

Für die SG FSV Uder/Mühlhausen ging es am ersten Spieltag der Verbandsliga gleich auf lange Reise zum Meisterschaftsanwärter nach Gera. Die Vorzeichen standen aus unserer Sicht nicht gerade günstig. Trotz  großen Kader mussten wir bei brütender Hitze mit nur 11 Spielerinnen auskommen,was einige taktische Umstellungen bedeutete.
Der FFC Gera übernahm erwartungsgemäß von Beginn an das Zepter,ohne aber zwingend gefährlich zu werden. Unsere Mannschaft setzte mit Hilfe einer starken Abwehrleistung auf ein schnelles Umschaltspiel,was an diesem Tag eine hohes Maß an Evektivität einbrachte. Und so resultierte über zügig hervorgetragende Angriffe ein ganz starker Halbzeitstand von 4:0 durch Tore von Karina Wilhelm(3) und Antonia Deuscher.für die SG.
In Hälfte zwei schwanden die Kräfte merklich,ohne Wechsler mussten alle über ihre körperlichen Grenzen gehen. Die Gastgeberinnen hatte einige klare Chancen aber mit großem Einsatz unserer Torfrau und allen Feldspielerinnen hielten wir dem Druck stand. Mit dem 5:0 durch Michelle Göbel wurde der Deckel endgültig drauf gemacht auf ein denkwürdiges Spiel mit einem Ausgang,was niemand nur ansatzweise für möglich gehalten hätte.
Eine starke geschlossene Mannschaftsleistung,Leidenschaft und ein unbändiger Wille waren die Garanten dieses Auswärtserfolges.