Artikelansicht

Einzelansicht

Traditionsmannschaft eröffnet das Jahr 2018 mit Remis in Ruhla

Zum ersten Spiel im neuen Jahr reisten die Unioner ins Erbstromtal, mit großen Personalsorgen genauso wie der EFC 08, durch Krankheit, Verletzung und Verhinderung. Der Kader war aber dennoch ganz gut.
Beide Team kamen nur schwer ins Spiel und spielten nur mit 10 Mann, da beim Gastgeber der elfte Mann fehlte. Das Traditionsteam fand am ehesten den Spielfaden und hatte auch gleich ein paar Hochkaräter, jeweils im Nachschuss. Dann ein guter Abschluss von R. Aster und ein platzierter Schuss von M. Furchtbar, vom Torwart toll gehalten. Nach einem guten Zuspiel läßt R. Aster den letzten Mann und den Torwart aussteigen und schiebt überlegt zum 1:0 ein. Kurze Zeit später erhöhte M. Furchtbar aus 20 Meter mit einem herrlichen Schlenzer auf 2:0, weitere Chancen wurden vergeben und der Gastgeber spielte zu zögerlich und kam nicht ins Spiel.
Nach der Pause änderte sich das Bild gehörig und der EFC 08 spielte schneller und druckvoller und drängte die Unioner hinten rein. Die beiden Tore waren schablonenhaft, jedesmal von außen an den kurzen Pfosten und da stand immer ein Ruhlaer frei und konnte einnetzen. Unserem Torwart, M. Thöring, war es zu verdanken das nicht noch weitere Tore für die Gastgeber fielen. Mit meheren tollen Paraden hielt er das Remis fest. Zwischendurch nochmal ein guter Abschluss von R. Aster und kurz vor Schluss ein herrlicher Fernschuss von M. Ginz, knapp vorbei. In der Schlussminute noch ein Eckball für die Unioner, der Kopfball strich ganz knapp vorbei und dann war Schluss.

Für Union Tradition traten an: M. Thöring, Th. Kitter, N. Stauch, B. Welsch, K. Franz, M. Furchtbar, E. Michel, R. Aster, M. Ginz, E. Glass und R. Schröder.