Montag, Juni 18
Mühlhausen/Thür.
°C

News

Später Auswärtsdreier der Unioner schickt Siemerode wieder in den Abstiegskampf

Siemeode- FC Union 2:3

Die Eisernen setzen ein Zeichen vor dem UH Kreis-Derby am kommenden Freitagabend um 18.30 Uhr im Auestadion gegen den Tabellenzweiten Struth. Nachdem Keeper Sören Trappe unserem Team mit drei tollen Paraden im 1. Abschnitt ein ganz starker Rückhalt war und Sven Bernsdorf mit einer staken Einzelaktion die Führung markierte, kamen die Platzherren vehement aus der Kabine und drehten binnen zehn Minuten die Partie in eine eigene 2:1 Führung. Aber unsere Mannschaft ließ sich nicht von den hektischen und teilweise wieder unsportlichen Zuschauern anstecken, diesmal beschäftigten sie sich mehr mit dem Referee, sondern schlugen in der Schlußphase nochmals zurück. Erst durch Berni, dann durch Maxi Mummert- und schon war der Auswärtssieg perfekt. Nun freut sich alles auf das Derby am kommenden Freitagabend !

Spielsteno: SV Grün-Weiß Siemerode: Christoph Tauber, Karsten Wellmann, Björn Kleineberg, Sandro Menge, Eric Kleineberg, Thomas Klöppner, Kevin Taubert, Martin Weinrich, Jens Hoffmann, Christian Apel, Jannik Hackethal (75. Christoph Schneemann) – Trainer: Karsten Wellmann
FC Union Mühlhausen: Sören Trappe, Rico Baumann, Tobias Eckermann, Jannis Zimmermann, Sven Bernsdorf, Lukas Franke, Radim Jira (61. Nico Stauch), Toni Jurascheck, Petr Pokrovskij, Maximilian Mummert, Ronny Aster (72. Michael Seyd) – Trainer: Toni Jurascheck
Schiedsrichter: Jordi Eisenschmidt – Zuschauer: 125
Tore: 0:1 Sven Bernsdorf (25.), 1:1 Jens Hoffmann (48.), 2:1 Thomas Klöppner (55.), 2:2 Sven Bernsdorf (82.), 2:3 Maximilian Mummert (90.)