1. MännermannschaftAgressive Startphase der Gäste entschied Derby

2. Dezember 2018

FC Union- SG Struth/Diedorf 1:4

Das war nicht die Leistung der Unioner, die sie zum Jahreshalali den eigenen Fans präsentieren wollten. In Punkto Einstellung und Aggressivität war der Gast von Beginn an im Vorteil, attackierte im Team besser und überrollte uns mit einem schnellen 2:0 in der Anfangsviertelstunde.Als dann nach einer halben Stunde das 3:0 fiel, war alles schon entschieden.Da nützte es auch nichts, das man bei allen drei Treffern auch kein Fortune mit der jeweiligen Entscheidung des Referees hatte (Abseits, Foulspiel), die Gäste führten verdient. Hoffnung kam nach 70 Minuten bei dem Ehrentreffer durch “Fabi” Strohschein auf, doch mehr zählbares gab es nicht. Ein ernüchterndes letztes Heimspiel des Jahres 2018.

FC Union Mühlhausen: Lukas Krengel, Nico Damm, Rico Baumann, Maximilian Hottop, Toni Jurascheck, Michael Seyd (46. Viet Trung Nguyen), Oleksandr Leontiiev (46. Pascale Kuhn), Fabian Strohschein, Markus Wenzel (70. Martin Knittel), Maximilian Mummert, Eduardo de Oliveira Piardi – Trainer: Ronny Aster
Struth/Diedorf: Michael Jakobi, Niklas Engelhardt, Sebastian Rodenstock (78. Timon Lutz), Phillip Apel, Daniel Mock, Gregor Jakobi, Robert Zimmermann (69. Taiyo Ushiyama), Marius Müller (85. Hyunbo Song), Christoph Andres, Soon-Bo Song, Norman Wohlfeld – Trainer: Andreas Seipel
Schiedsrichter: Johannes Drößler (Gotha) – Zuschauer: 170
Tore: 0:1 Hyunbo Song (8.), 0:2 Niklas Engelhardt (15.), 0:3 Niklas Engelhardt (32.), 1:3 Fabian Strohschein (70.), 1:4 Siyeon Oh (90.)

WERDE UNIONER! MELDE DICH HIER AN!

FC Union Mühlhausen e.V

Geschäftsstelle:
Schwanenteichallee 2
99974 Mühlhausen

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
17:00 - 19:00 Uhr

FC Union Mühlhausen e.V.