VereinUnion II belohnt sich nicht für ein gutes Spiel

7. März 2019

Mit Strohschein, Kablutschkin und Lang kamen drei Verstärkungen ins Team, ansonsten schickte Trainer Kleinschmidt die selbe Elf, wie vergangene Woche beim guten Test gegen Diedorf auf das Feld.
Man kam von Beginn an gut ins Spiel, hatte viel Ballbesitz und kam zu guten Möglichkeiten. Die beste hatte Strohschein, als er nach einem klasse Solo aus gut 20 Metern das Leder an die Latte nagelte. Ungewohnt war allerdings, dass man hinten auch die ein oder andere Unsicherheit erkennen ließ und den Gegner aus Büttstedt zu einigen Chancen kommen ließ. Doch der erneut starke Rückhalt Berger vereitelte diese glänzend.
Leider musste eben jener nach einem Zusammenprall mit einem Büttstedter Angreifer ausgewechselt werden.
In Halbzeit zwei wechselte man kräftig durch. Gleich vier Mal zu Beginn und weitere drei Mal im Verlauf der zweiten Halbzeit. Zwar kam man auch wieder zu guten Chancen, welche zu zwei Toren führten (Khudair 60. / Lins 75.), doch eben auch zu einer Menge Unordnung und den damit verbundenen drei Gegentoren.
So ging man nach einer guten Leistung als Verlierer vom Feld.
Die defensive Unsicherheit und die Chancenverwertung sollten verbessert werden um den Abstiegskracher kommende Woche gegen Schönstedt erfolgreich gestalten zu können.

In gewohnter Tradition saß man nach dem Spiel noch mit den Büttstedtern zusammen und genoß die leckere Pizza bei guten Gesprächen.

FC Union Mühlhausen e.V

Geschäftsstelle:
Schwanenteichallee 2
99974 Mühlhausen

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
17:00 - 19:00 Uhr

UNION-Trainer

FC Union Mühlhausen e.V.